Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren

M & M Garten- & Landschaftsbau

AMEISEN MIT HAUSMITTELN BEKÄMPFEN

17. Juli 2018

AMEISEN MIT HAUSMITTELN BEKÄMPFEN

Ameisen sind sehr nützliche Tiere, denn die fleißigen Insekten sind außerordentlich effektive Schädlingsvertilger. Leider haben Ameisen aber auch ein paar Eigenschaften, die Hobbygärtnern das Leben schwer machen können, wenn sie beispielsweise auf Terrasse und Gehwegen die Pflasterung untergraben und somit gefährliche Stolperfallen entstehen, wird es Zeit einzugreifen.

Hausmittel sind eine umweltschonende Variante um die lästigen Tierchen zu vertreiben. Lavendelblüten, Zimt, Gewürznelken, Chilipulver oder Zitronenschalen mögen Ameisen gar nicht gern riechen. Streuen Sie die Substanzen einfach auf Ameisennestern und -straßen aus. Als natürliche Barriere haben sich auch Kreidepulver oder Gartenkalk bewährt. Als dünne Linie vor dem Hauseingang ausgestreut oder als dicker Kreidestrich an der Wand – Ameisen überqueren die alkalisch wirkenden Substanzen nicht.

zurück

AMEISEN MIT HAUSMITTELN BEKÄMPFEN