Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren

M & M Garten- & Landschaftsbau

GARTEN IM WINTER

17. Dezember 2019

GARTEN IM WINTER

Wenn der Winter Einzug hält, dann kommt auch der Garten zur Ruhe. Was jedoch nicht bedeutet, dass es nichts mehr zu tun gibt. Mit unseren Tipps machen Sie Ihren Garten fit für den Winter und bereiten ihn gleichzeitig auf den Frühling vor.

Pflanzen beschneiden – ja und nein.
Das Astwerk ist nun gut zu sehen und hartholzige Pflanzen lassen sich optimal beschneiden. Die Finger, bzw. die Schere, sollte man von weichholzigen Pflanzen lassen. Außer es ist ein starker Grundschnitt von Nöten. Ziergräser genießen auch eher den Winterschlaf und werden erst im Frühling zurückgeschnitten.

Exoten mögen es warm.
Empfindliche Pflanzen und Pflanzen aus tropischen Ländern mögen weder Winter noch Frost. Möchte man auch im nächsten Jahr noch seine Freude an diesen Pflanzen haben, so ist ein Umzug in wärmere Gefilde, sprich ins Haus oder in den Wintergarten unumgänglich. Auch Seerosen haben es gern etwas wohliger und überwintern lieber im Keller.

Immergrün sollte man schützen.
Buchsbaum, verschiedene Rhododendron-Arten und andere immergrüne Pflanzen haben kein Problem mit der Kälte, jedoch mit der Wintersonne. Sind sie ihr ungeschützt ausgesetzt, besteht die Gefahr, dass die sogenannte Frosttrocknis einsetzt. Ein Vlies kann da Abhilfe schaffen.

Kein Eis auf dem Teich.
Auch wenn ein zugefrorener Gartenteich sehr bezaubernd aussehen kann, Tiere und Pflanzen leiden, wenn nicht ausreichend Sauerstoff vorhanden ist. Schilfrohr im Teich reicht oft schon aus, um genug Sauerstoff zu transportieren.

Gartengeräte pflegen
Natürlich, das eine oder andere Gerät benötigt man auch im Winter, doch einen Großteil kann man getrost verstauen. Vorher empfiehlt es sich die Geräte gründlich zu reinigen, abzubürsten und falls notwendig auch zu ölen. So verlängern sich die Haltbarkeit.

zurück

GARTEN IM WINTER